KAWAI | Stage Piano MP7 SE

 

mp7se 1 441 klein

 

Highlights 

RH3 mp7se 
Klavierklang mp7se 
Bedienfeld mp7se 

 

Das All-In-One Stagepiano

Das MP7SE ist das ultimative Werkzeug für alle Keyboarder. Mit der Technik des MP11SE bei Tongenerator, DSP und D/A Wandlern sowie 32 der Top Sounds aus dem MP11SE bietet das MP7SE die gleiche Soundqualität wie der große Bruder. Dazu kommen Features wie die neue virtuelle Tonewheel Orgel, 129 Effekte und AMP Simulator aus dem MP11SE, 4 Sektionen für interne Sounds sowie 4 Zonen Masterkeyboard Funktionalität. 
MP7SE Neue Features & Verbesserungen (im Vergleich zu MP7)
NEU: Shigeru Kawai SK-EX und SK-5 Flügelsounds
NEU: Responsive Hammer IIII Tastatur
NEU: Klassische Seitenarme in schwarz hochglanz Design (ähnlich dem VPC1)
Verbessert: ´Undamped String Resonance´ Virtual Technician Parameter hinzugefügt
Verbessert: Möglichkeit verschiedene Expressionpedale zu verwenden (ring/tip)
Verbessert: Möglichkeit Controller invers zu nutzen (z.B. für ´Morhping´ zwischen 2 Sounds etc.)

RH3 Tastatur mit gewichteten Tasten, Ivory Touch Tastenbelag und Druckpunktsimulationmp7se 1 443 klein

Die RH3 Tastatur wurde entwickelt, um den feinen, natürlichen Anschlag eines Flügels authentisch zu reproduzieren. Die federlose Konstruktion adaptiert das Spielgefühl durch bewegliche Hämmer auf natürliche Weise inklusive einer Druckpunktsimulation. Darüber hinaus sorgt das 3 Sensor System für optimale Repetition und Spielkontrolle. Unterschiedliche Gewichtungszonen lassen echtes Flügelgefühl aufkommen. Zusätzlich sind in allen Tasten Gewichte eingearbeitet und die Hammergewichtung ist entsprechend berechnet worden, damit eine noch bessere Balance zwischen ausgeprägtem Fortissimo bei dennoch ermüdungsarmen Spiel mit perfekter Kontrolle im Pianissimo möglich ist. Die Ivory Touch Tastenbeläge mit ihrem Elfenbein ähnlichen Eigenschaften absorbieren Feuchtigkeit und geben dem Spieler durch eine griffige Oberfläche mehr Sicherheit und eine exzellente Spielkontrolle.

Beeindruckende Aufnahmen der Konzertflügel Shigeru Kawai SK-EX, SK-5 und Kawai EX mit Harmonic Imaging XL und 88-Tasten-Sampling

Das MP7SE reproduziert den hervorragenden Klang der Kawai Konzertflügel SK-EX, SK-5 und EX. Alle 88 Tasten dieser drei außergewöhnlichen Flügelmodelle wurden aufwendig aufgezeichnet und analysiert. Die einzigartige Charakteristik jeder einzelnen Note und der große Dynamikumfang der Klänge ermöglichen dem Pianisten sein emotionales Spiel zum Ausdruck bringen zu können … vom soften Pianissimo bis hin zum kraftvollen Fortissimo. Mit der integrierten Virtual Technician Funktion lässt sich der Klangcharakter dieser akustischen Klavierklänge sehr einfach verändern. So kann man beispielsweise die Intensität der Saiten- und Dämpferresonanz oder auch das Geräusch der zurückfallenden Hämmer einstellen. Eine solche persönliche Einstellung lässt sich dann noch mit einem Hall Effekt versehen, der dem Klang eine zusätzliche räumliche Tiefe verleiht.

3grands

Tolle Vintage EPs, Doppel Effekte und Amp Simulator

Das MP7SE bietet außerdem eine exzellente Auswahl an Vintage Electric Piano Sounds, die alle Ihre eigene typische Charakteristik haben. Erleben Sie deren natürliche, organische Sounds oder verfeinern Sie diese mit populären Effekten bevor Sie den Sound in einen der 5 klassischen Verstärker senden, die das MP7SE simuliert. 

Klassische Tonewheel Orgeln mit Zugriegelkontrolle und authentischer Percussion

Die neue Tonewheel Orgel Simulation des MP7SE macht aus dem Stagepiano eine Vintage elektromechanische Orgel komplett mit neun in Echtzeit einstellbaren Zugriegeln und authentischer Percussion Kontrolle. Orgel Freunde können ihre eigenen Registrierungen erstellen, die „Alterung” der Orgel einstellen, den Rotary Lautsprechereffekt ihren Bedürfnissen anpassen und das Ganze als eines der 256 SETUPs abspeichern. Zusätzlich lässt sich der Tastenkontaktpunkt der Tastatur in drei Stufen einstellen, sodass auch auf einem Stagepiano das Orgelspiel möglich wird.

High Quality Strings, Pads, Synths, Bässe und mehr

Neben den realistischen akustischen Pianos, Vintage Electric Pianos und Tonewheel Orgeln bietet das MP7SE eine große Vielzahl an High Quality Strings, Pads, Synths, Bässen und vieler anderer nützlicher Sounds. Diese zusätzlichen Sounds eignen sich bestens zum Kombinieren mit anderen Sounds, Splitten oder zum Solospiel. Falls die Werkssounds Ihnen nicht reichen, können Sie diese mit den flexiblen ADSR Parametern, Filtern mit Resonance/Cut-off und anderen Parametern verändern. 

Vier Zonen Master Keyboard Controller

Das MP7SE bietet das klassische MP Serien 4-Zonen Konzept, wobei jeder Zone entweder ein interner Sound, ein externer MIDI Kanal oder beides gleichzeitig zugeordnet werden kann. Zonen können beliebig über die ganze Tastatur, als Split, als Layer oder frei definiert werden. Die leistungsstarken Möglichkeiten der Anpassung erlauben Parameter und Einstellungen pro Zone individuell vorzunehmen und zu kontrollieren. Das MP7SE wird so zu einem perfekten All-In-One Performance Instrument.

Intuitive Bedienung, großes LCD, Echtzeitregler

Das Bedienpanel des MP7SE ist klar strukturiert und übersichtlich angeordnet. Alle Funktionen sind gruppiert und dort zu finden, wo Sie sie auch vermuten. Ein großes LCD Display und vier freibelegbare Regler erlauben diverse Parameter direkt in Echtzeit zu verändern, ohne dass Sie in irgendein Menü wechseln müssten – Sie können sich auf das Spielen konzentrieren und müssen sich nicht über umständliche Bedienung ärgern.

256 SETUP Speicher: mehr als genug, selbst für den gefragtesten Pianisten

Alle Einstellungen des MP7SE wie Sounds mit allen Änderungen, Reglerpositionen, etc. können als ein SETUP gespeichert werden und stehen dann jederzeit zur Verfügung. 256 SETUP Speicher erleichtern die Übersicht und sind teilweise bereits mit den häufigsten Anwendungsbeispielen vorbelegt.

USB to Device Funktionalität mit MP3/WAV/SMF Aufnahme und Wiedergabe

Die USB Anschlüsse des MP7SE erlauben nicht nur den Anschluss an einen Computer, sondern dienen auch zum direkten Laden oder Sichern von Daten auf einen USB Speicher. Dies erlaubt Ihnen eigene Sound oder SETUP Einstellungen dauerhaft zu sichern und gibt Schutz bei vielen Live Situationen. USB Speicher können ebenfalls dazu genutzt werden, um MP3, WAV oder SMF Dateien direkt abzuspielen. Mit der A-B Loop Funktion ist auch ein Üben bestimmter Teile eines Songs sehr einfach. Der USB Speicher kann aber auch für direkte Aufnahme im MP3 oder WAV Format genutzt werden, wobei der LINE-IN ebenfalls mit aufgezeichnet wird. So können Sie einfach und schnell Audio Daten per Email an Ihre Bandkollegen schicken, auf Ihren MP3-Player hören oder zur Weiterverarbeitung auf einen Computer kopieren und z.B. direkt eine AUDIO-CD brennen.

SC-1 Softcase

Für das MP7SE ist optional ein Softcase in absoluter Profi-Qualität erhältlich. Extra starke Polsterung, doppellagige Reißverschlüsse, breiter gepolsterter Tragegurt und nicht zuletzt 2 Rollen machen dieses Softcase zum perfekten Schutz für Ihr MP7SE. Fragen Sie Ihren Fachhändler nach dem original KAWAI SC-1 Softcase.

sc-1softcase 1 1004 

Kontakt-orange

 Garantieverlängerung

 

Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle Angebote, gebrauchte Instrumente und Neuerungen in der Pianowelt.

Jetzt abonnieren!

Preis MP-7 SE

1.639,00 €

inkl. 19% Mwst.
UVP: 1.729,00€
Ersparnis: 90,00 €
0% Finanzierung*
mtl. Mindestrate z.B. 24 Monate bei 0% nur 68,29 €
KAWAI Digitalpiano MP-7 SE Schwarz 
mp7se 1 441 klein
*Ein Angebot der TARGOBANK. Bonität vorausgesetzt. 

MP7 SE Katalog

 MP7Se

Download Kawai MP7 SE Katalog

 

MP-7 SE | Spezifikationen

Tastatur  
Tastatur
Tastenmaterial
Tastenoberfläche
Druckpunktsimulation
Anzahl der Sensoren
Anschlagsdynamikkurven

  Responsive Hammer III
  Kunststoff
  Ivory Touch
  ja
  3
  Light+, Light, Normal, Heavy, Heavy+, Off (Konstant), User

Klangerzeugung  
Klangsystem
Klänge
Polyphonie
Virtual Technician




Keyboard Modi
Hall
Effekte
Amp Simulator


Stimmungen


  Harmonic Imaging™ XL, 88 Tasten Sampling
  256
  256 Noten
  PIANO: Voicing, Stereo Width, String Resonance, Damper
  Resonance, Key-off Effect, Damper Noise, Hammer Delay, 
  Fall-back Noise, Topboard, Brilliance, Tune per key, Level per
  key; E.PIANO/SUB: Key-off Noise, Key-off Delay; TONEWHEEL:
  Key Click, Wheel Noise
  4 Sektionen (MAIN, SUB1, SUB2, SUB3) plus 4 MIDI Zonen
  6 Typen mit jeweils Time, PreDelay und Depth
  129 Typen mit jeweils bis zu 10 Parametern
  5 Verstärkertypen (S.Case, M.Stack, J.Combo, F.Bass, L.Cabi)
  mit jeweils Drive, Level, 3-Band EQ, Mic Type, Mic Position, 
  Ambience (nur für MAIN Sektion)
  Equal (Piano Only), Pure (Major), Pure (Minor), Pythagorean,
  Meantone, Werckmeister III, Kirnberger III, Equal (Flat), Equal
  (Stretch), USER

Musik/Aufnahme  
Metronom/Taktarten

Rekorder

  10 Taktarten + 100 Rhythmen, Tempo und Lautstärke
  einstellbar
  USB Speicher: MP3/WAV Aufnahme und Wiedergabe, A-B Loop;
  Intern: MIDI 10 Songs, 1 Spur - max. 90,000 Noten 

Features  
Display
Registrationen
USB Funktionen




Sonstige Features





  128 x 64 Pixel LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  ja, 256 Setups
  Wiedergabe: MP3, WAV, SMF; Aufnahme: MP3, WAV; 
  Funktionen: Audio Overdub, Konvertierung Song zu Audio, 
  Interne Songs laden, Interne Songs speichern, SMF Song 
  speichern, Setups laden, Setups speichern, Datei löschen,
  USB formatieren
  Virtual Tone Wheel: 9 virtuelle Drawbars, Percussion mit 
  Normal/Soft, Slow/Fast, 2nd/3rd - alles über Fader und Taster
  regelbar; 4-Band EQ (Lo, MId1, Mid1-Freq, Mid2, Mid2-Freq,
  Hi) plus Master EQ, 4 Zonen MIDI Master Keyboard, MIDI 
  Channel, MIDI Multi Mode, Local On/Off, Volume, MMC 
  Transport, Split, 2x4 Controller, PRG, Bank, etc...

Soundsystem  
Leistungsaufnahme

  20W

Konstruktion  
Pedale
Notenpult
Anschlüsse




  F-10H Pedal mit Half-Damper Funktion
  ja
  LINE Out 6,3mm (L/Mono, R oder 2xMono), Line In 6,3mm 
  (L/Mono,R), Kopferhörerbuchse, Dämpfer (F10H), 3-fach Pedal
  (GFP-3), Foot Switch, Expression (Typschalter), MIDI
  In/Out/Thru, USB-to-host, USB-to-device, Netzbuchse,
  Netzschalter An/Aus

Maße  
Höhe in cm
Breite in cm
Tiefe in cm
Gewicht in kg

  17.2
  136.2
  33.9
  22,5

Farbe  
Ausführung   Schwarz

MP-7 SE | Testberichte

amazona kl Onlinebericht 1/2018

"... Das Kawai MP 7 SE ist mit dem SE-Update noch einen Tick atrraktiver geworden, dafür bietet es für meinen Geschmack die beste Allrounder-Ausstattung im Preisbereich 1.500 - 2.000 Euro. Die Soundauswahl mit Fokus auf A- und E-Pianos wird durch eine gute Orgel-Sektion abgerundet...Mit bis zu vier Tastaturzonen und einer großen Effektsektion, der Möglichkeit, das Stagepiano als MIDI-Zentrale zu nutzen und intern sowohl MP3- als auch WAV-Dateien aufzuzeichnen, steht am Ende eine klare 3-Sterne-Wertung."

+ Tastatur 
+ A- und E-Piano Sounds
+ MIDI-Masterkeyboard Funktionen
+ Effekte
+ Bedienung

 

tastenwelt kl Ausgabe 03/2018

+ Deutlich verbesserte Tastatur
+ Hervorragende Shigeru Flügelklänge

"Ob nun "Special Edition" oder "Shigeru Edition": mit den neuen Klaviersounds machen beide Instrumente (MP11SE/MP7SE) einen Sprung nach vorne. Im Falle des MP7SE, das mit einer neuen, exzellenten Tastatur aufwartet, grenzt die Namensgebung gar an Understatement. Das neue Design kann vollauf überzeugen und viele Detailverbesserungen steigern den Nutzwert."