KAWAI | Klavier K-300 ATX3

k300atx3

 

 

Highlights 

atx3 Anschlüsse 
atx3 Bedienfeld 
atx3 MIIIMechanik 

 

 

Zu jeder Zeit

Der Aufprall der Hämmer auf die Saiten versetzt diese und den Resonanzboden in Schwingung. So entfaltet sich der warme, natürliche und unverwechselbare Klang eines akustischen Klaviers.

Auf einem exzellenten Klavier spielen Pianisten mit Spontanität und Leidenschaft. Diese enthusiastische Ausdrucksform ist aber nicht immer willkommen. Es gibt immer wieder Situationen und Umgebungen, in denen das Klavierspiel als störend empfunden wird. Wenn beispielsweise Kinder Tonleitern üben, während andere Familienmitglieder in aller Ruhe fernsehen möchten. Selbst das Spiel eines ruhigen Chopin Präludiums kann - nach einer gewissen Dauer - den ein oder anderen Nachbarn stören.

Die AnyTimeX3 Modelle sind mit einer Stummschaltung für den akustischen Teil des Klaviers und einer hochwertigen Digitalpiano Technik ausgestattet. Somit ist es Pianisten möglich, jederzeit das Spielgefühl eines traditionellen Klaviers zu genießen und durch die Verwendung eines Kopfhörers niemanden zu stören. Im Lieferumfang der AnyTimeX3 Modelle befindet sich der neu entwickelte Kawai Kopfhörer SH-9. Er ist speziell auf die integrierte Klangerzeugung der Instrumente abgestimmt.

KAWAI revolutionierte 1971 den Klavierbau durch die Verwendung des Werkstoffes ABS in der Klaviermechanik. Die Vorteile dieses stabilen, leichtgängigen und haltbaren Materials gegenüber Holz liegt auf der Hand: Kein Durchbrechen bei kontinuierlich stärkeren Belastungen und kein Zusammenziehen bzw. Ausdehnen bei klimatischen Änderungen. Die Einführung von ABS Mechanikteilen ist ein Beispiel für hervorragende Entwicklung im modernen Klavierbau, die bei Pianisten und Klaviertechnikern weltweit große Anerkennung findet. Mit der Millennium III Upright Action führte KAWAI im Jahre 2006 eine Tastatur ein, um die drei wichtigsten Elemente für Pianisten umzusetzen: Geschwindigkeit, Anschlagkontrolle und Kraftaufwand. Die Einführung des noch stabileren Werkstoffes ABS Karbon ermöglichte die Entwicklung von noch leichteren Mechanikteilen. Repetierfähigkeit und Anschlagkontrolle wurden nochmal deutlich verbessert.

Wenn die akustischen Komponenten stummgeschaltet sind, verwenden die KAWAI AnyTimeX3 Pianos eine einzigartige digitale Technologie, die im Shigeru Kawai Forschungs- und Entwicklungslabor in Ryuyo, Japan, in dem auch die KAWAI SK-EX Konzertflügel in Handarbeit hergestellt werden, entwickelt wurde. Der wunderschöne Klang des Kawai SK-EX Konzertflügels ist das Herzstück der neuen AnyTimeX3 Pianos. Die weltweit angesehenen Shigeru Kawai Modelle werden wegen ihrer tonalen Klarheit geschätzt und sind immer wieder auf den Bühnen von Konzerthallen und Musikinstitutionen zu finden. Um den beeindruckenden Klang des Shigeru Flügels möglichst naturgetreu reproduzieren zu können, hat Kawai die neue SK-EX Rendering Klangerzeugung entwickelt, die sich durch ein hochauflösendes Mehrkanal-Sampling aller 88 Tasten in Kombination mit der neuesten Resonanz Modelling Technologie auszeichnet. Das Mehrkanal Sampling beinhaltet den Klang, aufgenommen von mehreren Positionen des Shigeru Kawai Konzertflügels, welcher ein breiteres Spektrum der Klangcharakteristik reproduzieren kann und ermöglicht so lebendigere authentische Klangveränderungen bei dynamischem Spiel. Dieser natürliche und ausdrucksstarke Klang erfährt eine weitere Bereicherung durch den Einsatz von Physical Modelling mit neu entwickelten Resonanz Algorithmen.

Die Lautstärke der einzelnen Noten eines akustischen Klaviers steht in Abhängigkeit zu der Geschwindigkeit, mit der die Hämmer gegen die Saiten schlagen. Ein behutsamer Tastenanschlag bewirkt eine langsame Bewegung des Hammers und erzeugt nur eine geringe Lautstärke. Ein schneller Tastenanschlag bewirkt eine schnelle Bewegung des Hammers, was eine hohe Lautstärke zur Folge hat. Die AnyTimeX3 Instrumente reproduzieren genau dieses Verhalten durch integrierte Sensoren in der Klaviermechanik, die die Bewegungen eines jeden Hammers präzise erkennen. Ob das Spielen von schnellen Passagen, bei denen die gleichen Tasten mehrfach hintereinander gespielt werden oder ruhige Titel, mit langsam gespielten Tasten. KAWAI's Integrated Hammer Sensing System (IHSS) gibt dem Pianisten erstklassige musikalische Ausdrucksmöglichkeiten an die Hand, die das Spiel von feinsten Nuancen ermöglicht. IHSS arbeitet wesentlich exakter als Tasten Sensor Techniken.

Das große Touchscreen Bedienfeld ist links neben der Tastatur integriert, was das klassische Design unterstützt. Über das Bedienfeld können Sie Funktionenen wie Transponierung, Stimmung, Metronom, Song Rekorder und natürlich die Klangauswahl vornehmen. Es steht eine große Anzahl an hochwertigen Klängen zur Verfügung, mit denen Sie unterschiedlichste Stilrichtungen spielen können. Zwei Anschlüsse für 

Millennium III Tastatur

KAWAI revolutionierte 1971 den Klavierbau durch die Verwendung des Werkstoffes ABS in der Klaviermechanik. Die Vorteile dieses stabilen, leichtgängigen und haltbaren Materials gegenüber Holz liegt auf der Hand: Kein Durchbrechen bei kontinuierlich stärkeren Belastungen und kein Zusammenziehen bzw. Ausdehnen bei klimatischen Änderungen. Die Einführung von ABS Mechanikteilen ist ein Beispiel für hervorragende Entwicklung im modernen Klavierbau, die bei Pianisten und Klaviertechnikern weltweit große Anerkennung findet. Mit der Millennium III Upright Action führte KAWAI im Jahre 2006 eine Tastatur ein, um die drei wichtigsten Elemente für Pianisten umzusetzen: Geschwindigkeit, Anschlagkontrolle und Kraftaufwand. Die Einführung des noch stabileren Werkstoffes ABS Karbon ermöglichte die Entwicklung von noch leichteren Mechanikteilen. Repetierfähigkeit und Anschlagkontrolle wurden nochmal deutlich verbessert.

Der Klang des Shigeru Kawai SK-EX Konzertflügels, reproduziert mit der neuesten SK-EX Rendering Sound Technologie

Wenn die akustischen Komponenten stummgeschaltet sind, verwenden die KAWAI AnyTimeX3 Pianos eine einzigartige digitale Technologie, die im Shigeru Kawai Forschungs- und Entwicklungslabor in Ryuyo, Japan, in dem auch die KAWAI SK-EX Konzertflügel in Handarbeit hergestellt werden, entwickelt wurde. Der wunderschöne Klang des Kawai SK-EX Konzertflügels ist das Herzstück der neuen AnyTimeX3 Pianos. Die weltweit angesehenen Shigeru Kawai Modelle werden wegen ihrer tonalen Klarheit geschätzt und sind immer wieder auf den Bühnen von Konzerthallen und Musikinstitutionen zu finden. Um den beeindruckenden Klang des Shigeru Flügels möglichst naturgetreu reproduzieren zu können, hat Kawai die neue SK-EX Rendering Klangerzeugung entwickelt, die sich durch ein hochauflösendes Mehrkanal-Sampling aller 88 Tasten in Kombination mit der neuesten Resonanz Modelling Technologie auszeichnet. Das Mehrkanal Sampling beinhaltet den Klang, aufgenommen von mehreren Positionen des Shigeru Kawai Konzertflügels, welcher ein breiteres Spektrum der Klangcharakteristik reproduzieren kann und ermöglicht so lebendigere authentische Klangveränderungen bei dynamischem Spiel. Dieser natürliche und ausdrucksstarke Klang erfährt eine weitere Bereicherung durch den Einsatz von Physical Modelling mit neu entwickelten Resonanz Algorithmen.

IHSS Sensor System

Die Lautstärke der einzelnen Noten eines akustischen Klaviers steht in Abhängigkeit zu der Geschwindigkeit, mit der die Hämmer gegen die Saiten schlagen. Ein behutsamer Tastenanschlag bewirkt eine langsame Bewegung des Hammers und erzeugt nur eine geringe Lautstärke. Ein schneller Tastenanschlag bewirkt eine schnelle Bewegung des Hammers, was eine hohe Lautstärke zur Folge hat. Die AnyTimeX3 Instrumente reproduzieren genau dieses Verhalten durch integrierte Sensoren in der Klaviermechanik, die die Bewegungen eines jeden Hammers präzise erkennen. Ob das Spielen von schnellen Passagen, bei denen die gleichen Tasten mehrfach hintereinander gespielt werden oder ruhige Titel, mit langsam gespielten Tasten. KAWAI's Integrated Hammer Sensing System (IHSS) gibt dem Pianisten erstklassige musikalische Ausdrucksmöglichkeiten an die Hand, die das Spiel von feinsten Nuancen ermöglicht. IHSS arbeitet wesentlich exakter als Tasten Sensor Techniken.

Digitaler Komfort

Das große Touchscreen Bedienfeld ist links neben der Tastatur integriert, was das klassische Design unterstützt. Über das Bedienfeld können Sie Funktionenen wie Transponierung, Stimmung, Metronom, Song Rekorder und natürlich die Klangauswahl vornehmen. Es steht eine große Anzahl an hochwertigen Klängen zur Verfügung, mit denen Sie unterschiedlichste Stilrichtungen spielen können. Zwei Anschlüsse für Kopfhörer sind leicht erreichbar an der Frontseite unterhalb der Tastatur angebracht. Weitere Anschlussmöglichkeiten wie USB to Device, USB to Host oder auch für den Anschluss von Audioprodukten sind ebenfalls vorhanden. Auch kabellose Verbindungen via Bluetooth (MIDI LE und Audio) mit unterstützten Smart Devices sind möglich.

Umfangreiche Klangauswahl

Neben der neuen SK-EX Rendering Klangerzeugung sind die Modelle der AnytimeX3 Serie noch mit der beliebten Harmonic Imaging XL Technologie ausgestattet. Diese beinhaltet alternative akustische Pianoklänge und eine große Auswahl an zusätzlichen Klängen. So findet man beispielsweise den besonderen Klang des Kawai EX Konzertflügels, welcher – neben anderen Flügeln – oft international von professionellen Pianisten für Veranstaltungen wie dem Chopin-, Tschaikowski- oder dem Rubinstein-Klavierwettbewerb ausgewählt wird. Die Klänge des mittleren Shigeru Kawai Flügels SK-5 und des akustischen Kawai Klaviers K-60 geben dem Spieler die Möglichkeit, auch einmal unterschiedliche Klangcharakteristiken von unterschiedlichen Flügelgrößen oder eines akustischen Klaviers kennenzulernen.
Zusätzlich zu den akustischen Pianoklängen verfügt die AnytimeX3 Serie über eine umfangreiche Auswahl von weiteren Klängen, wie z.B. E-Pianos, Zugriegel- oder Kirchenorgel, Streicher- oder auch Chorklänge, die dem Musiker ein sehr abwechslungsreiches Spiel unterschiedlichster Genres ermöglichen. Der Dual Modus erlaubt das gleichzeitige Spiel von zwei unterschiedlichen Klängen (z.B. Flügel und Streicher) übereinander auf der Tastatur, während der Split- bzw. Vierhand Modus eine Unterteilung der Tastatur in einen linken und einen rechten Bereich ermöglicht.

Verändern Sie den Klangcharakter nach Ihren eigenen Vorstellungen mit dem Virtual Technician

Mit der integrierten Virtual Technician Funktion lässt sich der Klangcharakter des gewählten akustischen Piano-, Cembalo- oder E-Pianoklangs einfach über das Display verändern. So kann man beispielsweise die Intensität der Saiten-, Dämpfer- und Gehäuseresonanzen oder auch das Geräusch der zurückfallenden Hämmer einstellen. Man kann sogar die Tonhöhe und Lautstärke einzelner Töne verändern und anschließend auf einem Favorite Speicherplatz speichern.

Bluetooth® MIDI und Audio

Zusätzlich zu den MIDI Buchsen, mit denen eine Verbindung mit anderen MIDI Geräten hergestellt werden kann, ist das AnytimeX3 Piano auch mit Bluetooth MIDI und Bluetooth Audio Technik ausgestattet, die eine kabellose Kommunikation mit unterstützten Smart Devices (z.B. Smartphone oder Tablet) ermöglicht. Einmal mit einem Smartphone, Tablet oder anderen intelligenten Gerät gekoppelt, kann der AnytimeX3 Piano Besitzer eine große Auswahl an musikbezogenen Apps in Verbindung mit seinem Instrument komfortabel einsetzen oder z.B. seine Audio-Dateien, die auf einem gekoppelten Produkt gespeichert sind, kabellos - über an das AnytimeX3 Piano angeschlossene Kopfhörer - wiedergeben.
* Die Bluetooth Funktionalität ist nicht in jedem Verkaufsland in den Modellen der AnytimeX3 Serie enthalten.

USB to Device Funktionalität mit MP3/WAV Aufnahme und Wiedergabe

Die Modelle der AnytimeX3 Serie sind mit USB Anschlüssen ausgestattet, die Ihnen nicht nur die Möglichkeit bieten, MIDI Daten mit einem angeschlossenen Computer auszutauschen. So können Sie beispielsweise auch Daten direkt auf ein USB Speichermedium speichern oder von einem USB Speichermedium direkt ins Instrument einladen. Diese USB to Device Funktionalität ermöglicht das Speichern von Songs (die im internen Speicher des AnytimeX3 Pianos gespeichert wurden) auf ein externes Speichermedium oder darauf gespeicherte MIDI-Files (SMF) direkt mit dem Instrument abzuspielen, ohne zusätzliche Hardware zu benötigen.

Auch das direkte Abspielen von Songs Ihrer Lieblingskünstler im MP3- oder WAV-Format ist möglich. Sie können auch Ihr eigenes Spiel im MP3- oder WAV-Format aufnehmen und beispielsweise Ihren Freunden per E-Mail schicken, die Songs auf einem Smartphone oder einem PC anhören oder auf Ihrem PC auf CD brennen.

Integrierte Lesson Funktion

Die Lesson Funktion in der AnytimeX3 Serie ermöglicht aufstrebenden Pianisten das Üben von vielen aus dem Klavierunterricht bekannten Titeln von Czerny, Burgmüller, Beyer, Bach und Chopin, die in den Instrumenten gespeichert sind. Darüber hinaus beinhaltet die Lesson Funktion auch insgesamt 40 traditionelle Fingerübungen, Tonleitern und Aufwärmübungen. Die Noten für die genannten Titel sind im Lieferumfang enthalten.

Die AnytimeX3 Modelle sind mit einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet. Die Instrumente schalten sich aus, wenn eine gewisse Zeit nicht darauf gespielt wird.

Energie sparen

Die AnytimeX3 Modelle sind mit einer automatischen Abschaltfunktion ausgestattet. Die Instrumente schalten sich aus, wenn eine gewisse Zeit nicht darauf gespielt wird.

 

 rückgaberecht1

 

Kontakt-orange

Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle Angebote, gebrauchte Instrumente und Neuerungen in der Pianowelt.

Jetzt abonnieren!

Setpreis K-300 ATX3

8.190,00 €

inkl. Sitzbank 
inkl. 19% Mwst.
UVP gesamt: 9.050,00 €
Ersparnis: 860,00 €
KAWAI Klavier K-300 ATX3 Schwarz poliert
k300atx3 1 501
Sitzbank Modell H
homberg 305

K-300 ATX2 | Spezifikationen

Tastatur  

Mechanik
Tastenbelag
Hammerkern
Hammerfilz

  Millenium III
  Acryl/Phenol Belag
  Mahagoni
  mit Unterfilz

Konstruktion  
max. klingende 
Saitenlänge
Resonanzboden Material
Resonanzboden Fläche
Rippen
Rasten
Tastenklappe
Rollen
Pedale
 
Tone Speader

  
  1200 mm
  Massive Fichte, verjüngend
  1,39 m²
  11
  5
  langsam schließend
  Doppelrollen
  3
  ja, unter dem Spieltisch

Maße  
Höhe in cm
Breite in cm
Tiefe in cm
Gewicht in kg

  122
  149
  61
  227

Farbe  
Oberflächen

  Schwarz poliert, Weiß poliert, Schwarz poliert 
  mit silber Hardware, Weiß poliert mit silber Hardware

K-300 ATX3 | Spezifikationen

Tastatur  

Mechanik
Tastenbelag
Hammerkern
Hammerfilz

  Millenium III
  Acryl/Phenol Belag
  Mahagoni
  mit Unterfilz

Konstruktion  
max. klingende 
Saitenlänge
Resonanzboden Material
Resonanzboden Fläche
Rippen
Rasten
Tastenklappe
Rollen
Pedale
 
Tone Speader

  
  1200 mm
  Massive Fichte, verjüngend
  1,39 m²
  11
  5
  langsam schließend
  Doppelrollen
  3
  ja, unter dem Spieltisch

Maße  
Höhe in cm
Breite in cm
Tiefe in cm
Gewicht in kg

  122
  149
  61
  227

Farbe  
Oberflächen

  Schwarz poliert, Weiß poliert, Schwarz poliert 
  mit silber Hardware, Weiß poliert mit silber Hardware